Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 30. November 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Steuerungssoftware
 ModellStellwerk
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 6 von 6 << < 3 4 5 6
search
Thread Startpost: Frage zu Einstellung des Decoders on
Autor RE: Frage zu Einstellung des Decoders   51 # 53 top
KHG57
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 26

Eingetreten: 30.10.20
Status: Offline
Eingetragen am 22.11.2020 09:57  

Moin Heinz,

ich hatte mir eine separate Teststrecke gebaut - Fehlanzeige - abgerissen.
Danach habe ich, wie Du oben geschrieben hast, einen Block als Messtrecke eingerichtet.
Linker Kontakt der Messstrecke gleich Beginn Blockstrecke; mittlerer Kontakt der Messstrecke gleich Bremskontakt der Blockstrecke; rechter Kontakt der Messstrecke gleich Ende Blockstrecke.
Lok auf den mittleren Kontakt.

Dann habe ich umgestellt auf die vorhandenen aneinander liegenden Blockstrecken auf der Anlage als Messstrecke. Die Blockstrecken sind jeweils ca. 2,50 m lang.
Linker Kontakt der Messstrecke gleich Beginn Blockstrecke 1; mittlerer Kontakt der Messstrecke gleich Ende Blockstrecke 1 und Beginn Blockstrecke 2; rechter Kontakt der Messstrecke gleich Ende Blockstrecke 2. Reed-Kontakte, keine Kontaktstrecke!
Lok auf den mittleren Kontakt.

Ergebnisse: Lok fährt automatisch nur bis zum linken Kontakt, dann war's das. Bleibt stehen und Ende. Laut Handbuch soll sie selbständig von links nach rechts und umgekehrt fahren und sich selber "einpendeln".
Bei mir: Bis jetzt Fehlanzeige.

Nächster Versuch: Auf der gesamten Gleislänge der Anlage (Rundkurs) in einzelnen Blöcken verschiede Geschwindigkeiten vorgegeben. In den Blöcken unter Einmessen die entsprechenden Melder für Ein und Aus sowie die Blocklängen eingegeben, Lok auf automatisch einmessen gestellt und Abfahrt.
Ergebnis: Kuddelmuddel in der Kennlinie der Fahrstufen und die Lok wurde von Mal zu Mal langsamer.

Werde es jetzt noch einmal neu einrichten, nachdem ich - wie von Dir ja oben beschrieben - die CV 49 ja geändert habe. Vielleicht hilft das.

Bin für jeden Tipp dankbar!


Best gegrüßt
Karl Heinz

 
Autor RE: Frage zu Einstellung des Decoders   52 # 53 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 707

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 22.11.2020 10:16  

Hallo Karl-Heinz ,

wie hast Du die Teststrecke eingerichtet?
Bei einer Kontaktstrecke werden die Abschnitte jeweils ein - bzw. ausgeschaltet. Sind die Reedkontakte für das Ausschalten der Abschnitte immer eingerichtet?

Die Messstrecke funktioniert, das muss an Deiner Konfiguration hängen.

Gruß Ulli

 
Autor RE: Frage zu Einstellung des Decoders   53 # 53 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 92

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 22.11.2020 13:33  

Hallo Zusammen,

das Einmessen mit Kontaktstrecke und Streckenmeldern (Stromfühlern) funktioniert. Man kann 3 hintereinanderliegende Blöcke nehmen.
Längere und gerade Strecken sind optimaler. Ich hatte schon mal Schwierigkeiten, weil ich bei der Einstellung "Start mit Fahrstufe:" keinen Eintrag gemacht hatte. Seitdem starte ich das Einmessen mit
"Start mit FS: 2", "Schnell Einmessen: ja" und "Einmessen bis VMax: nein".
Der Auslauf am Ende muß sein, hier wird gebremst und beschleunigt, aber der lange Stillstand beim Fahrtrichtungswechsel von ca. 5 Sekunden verzögert das Einmessen stark, hier sollte Ronald korrigieren.
Karl-Heinz: Es bringt nichts, an CV49 herumzuspielen, lass es bei der Werkseinstellung; es hat nichts mit den Problemen zu tun.
Was aber nicht funktionieren kann, ist die Messstrecke mit einzelnem Kontaktmelder in der Mitte.

Gruß
Heinz


Modellstellwerk Vers 9.8.4, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Seite 6 von 6 << < 3 4 5 6
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann