Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMontag, 30. November 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Digital Zentralen
 Central Station 2/3
Nächstes Thema

Seite 3 von 3 < 1 2 3
search
Thread Startpost: CS3 - wie am besten Verbinden on
Autor RE: CS3 - wie am besten Verbinden   21 # 27 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 308

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 22.11.2020 14:00  

Hallo,

ich hab Euch für die Anschlussmöglichkeiten an die CS2/3 mal drei Bilder gemalt.

Den StartPunkt CS2 gibt es übrigens noch, der muss aber per Mail angefragt werden, weil er eben nur für den Betrieb mit den Märklin-Boostern gedacht ist. Ansonsten würde es ggf. wieder Missverständnisse oder Verwechselungen geben.


LG
Wilde 13

 
Autor RE: CS3 - wie am besten Verbinden   22 # 27 top
LRZ 08
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 116

Ort: Wildensbuch / CH
Eingetreten: 29.12.12
Status: Offline
Eingetragen am 22.11.2020 17:34  
Quote
Wilde 13 schrieb:
Hallo,

ich hab Euch für die Anschlussmöglichkeiten an die CS2/3 mal drei Bilder gemalt.

Den StartPunkt CS2 gibt es übrigens noch, der muss aber per Mail angefragt werden, weil er eben nur für den Betrieb mit den Märklin-Boostern gedacht ist. Ansonsten würde es ggf. wieder Missverständnisse oder Verwechselungen geben.



Ich hänge mein Bild hier auch noch an.
Verschiedene Wege vom StartPunkt zu CS 2/3 von Märklin.

Gruss
Stefan


Märklin H0 gross: C-Gleis, K-Gleis, CS 3plus; StartPunkt 2, SternPunkt, CC-Schnitte 2.1, CAN-Stellpult, Modul Booster, WeichenChef Magnet, GleisReporter deLuxe.
Märklin H0 Testsegment: MS 2; StartPunkt 2, CC-Schnitte 2.1, WeichenChef magnet, ReporterChef, GleisReporter deLuxe.
Fleischmann N: Z21 (schwarz), Multimaus, Weichendecoder 10775, StartPunkt Z21


Bearbeitet von LRZ 08 am 22.11.2020 17:34
http://www.whd-modelleisenbahn.ch  
Autor RE: CS3 - wie am besten Verbinden   23 # 27 top
MTB_Rider
Amateur




Beiträge: 22

Eingetreten: 19.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 23.11.2020 10:52  

Guten Morgen Zusammen,

es hat etwas länger als gedacht gedauert mich hier wieder zu melden. das lag an verschiedensten Sachen die nicht klappten auf der Arbeit und einem Großen Umzug der Server auf der Arbeit. das ist aber ein anderes Thema.



ich denke nun bin ich schlauer und weis wo mein Denkfehler ist.

Da ich ja folgende Komponenten im Einsatz hatte.

Ich nehme die Gleisbox mal als Start der ganzen Aufzählung.

Von der Gleisbox geht ein Kabel zur CC-Schnitte. Von dieser Ging es ja zum Rechner per USB Kabel.

Dies ist gut beschrieben und da kann man keine Fehler machen

Von der Gleisbox ging das 2. Kabel zum Startpunkt, an diesem Wurde die MS2 Angeschlossen. Das ganze klappte super. Die beiden Rot Braunen Kabel sind dann an das Gleis geführt worden. In meinem Aufbau in die Ringleitung. Nach dem Startpunkt kommen meine ganzen Weichen Chefs und Gleis Reporter

Diesen Aufbau konnte ich der Anleitung auch gut entnehmen.

Zum Schluss kamen noch die Modulbooster zum Einsatz.

Die ModulBooster wurden an einen Sternpunk in den CAN Bus von CdB eingebunden. Da diese ja das Signal über den CAN Bus benötigen nun klemmte ich die Braun Rote Kabel direkt an den Start Punkt an die dafür vor gesehenen Schraubklemmen.


So dann kam die CS3 in das Spielchen.
Diese habe ich dann einfach auch an den Startpunkt angeschlossen über die Braun Roten Kabel. Weil ich ja das Gleissignal in den CAN Bus von CdB Bringen muss wegen meinen Boostern. So ist mein Gedanken Gang.

Weiterhin hing aber auch noch die Gleisbox mit dem mehrpoligem Stecker dran. Mein erster Fehler war das die CS3 nur per LAN/Netzwerk mit dem Rechner kommuniziert. Nicht mehr per USB über die CC-Schnitte.
Nachdem das ich das herausgefunden habe ein passendes Kabel verlegt hatte, durch die Anlage, der CS3 so eingestellt habe das sie per DHCP immer die gleiche IP Bekommt lief die Kommunikation.

Wäre da nicht das Problem des Kurzschlusses. Dieser wurde von den Kabeln ausgelöst die von der CS3 dem Ausgang des Gleis Signales. Problem war das die Kabel welche ich in die Schraubklemmen des Start Punktes geschraubt habe sich etwas aufgedröselt haben. Somit aneinander kamen und bumbs war er da der üble Kurzschluss.

Ganz klar das war mein Fehler.

Nachdem nun hier ein paar Skizzen gezeigt wurden weiß ich nun auch wo mein Fehler liegt.
Die CS3 muss mit dem CAN Ausgang an den Startpunkt angeschlossen werden und somit in den Bus integriert werden. das geschieht über die Schnittstelle Märklin CAN-Bus Ausgang (9-polig) mit dem Kabel Märklin 60123.

Sehe ich das Richtig das auch über diesen Anschluss dann das Fahrsignal ausgegeben wird und somit in den CAN Bus eingespeist wird?

Ich habe mal meine Konfiguration als Bild angefügt so wie ich das verkabelt habe.

Beste Grüße

Markus

 
Autor RE: CS3 - wie am besten Verbinden   24 # 27 top
LRZ 08
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 116

Ort: Wildensbuch / CH
Eingetreten: 29.12.12
Status: Offline
Eingetragen am 23.11.2020 18:39  

Sali Markus

Hier zwei Beispiele für den Systemaufbau.


Märklin H0 gross: C-Gleis, K-Gleis, CS 3plus; StartPunkt 2, SternPunkt, CC-Schnitte 2.1, CAN-Stellpult, Modul Booster, WeichenChef Magnet, GleisReporter deLuxe.
Märklin H0 Testsegment: MS 2; StartPunkt 2, CC-Schnitte 2.1, WeichenChef magnet, ReporterChef, GleisReporter deLuxe.
Fleischmann N: Z21 (schwarz), Multimaus, Weichendecoder 10775, StartPunkt Z21


Bearbeitet von LRZ 08 am 23.11.2020 18:40
http://www.whd-modelleisenbahn.ch  
Autor RE: CS3 - wie am besten Verbinden   25 # 27 top
LRZ 08
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 116

Ort: Wildensbuch / CH
Eingetreten: 29.12.12
Status: Offline
Eingetragen am 23.11.2020 18:40  

Sali Markus

Nochmal ein Versuch


Märklin H0 gross: C-Gleis, K-Gleis, CS 3plus; StartPunkt 2, SternPunkt, CC-Schnitte 2.1, CAN-Stellpult, Modul Booster, WeichenChef Magnet, GleisReporter deLuxe.
Märklin H0 Testsegment: MS 2; StartPunkt 2, CC-Schnitte 2.1, WeichenChef magnet, ReporterChef, GleisReporter deLuxe.
Fleischmann N: Z21 (schwarz), Multimaus, Weichendecoder 10775, StartPunkt Z21


Bearbeitet von LRZ 08 am 23.11.2020 18:43
http://www.whd-modelleisenbahn.ch  
Autor RE: CS3 - wie am besten Verbinden   26 # 27 top
MTB_Rider
Amateur




Beiträge: 22

Eingetreten: 19.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 23.11.2020 18:59  

Also muss bei meinem System die CC Schnitte gehen und auch die Gleisbox muss raus.
Die CS3 wird an den Start punkt geklemmt über das Kabel 60123

Wenn ich das so Richtig verstehe kann man mit einem Startpunkt nicht zwei zentralen gleichzeitig ansteuern.

Ich würde es am liebsten so machen das man mit der CS3 nur zum fahren nutzt, mit den Boostern.
Und mit der Gleisbox das ganze dann zum schalten und Rückmelden nutzen.

Es sei denn Ihr sagt das es Mumpitz ist die CS3 schafft das locker.

Beste Grüße

Markus


Bearbeitet von MTB_Rider am 23.11.2020 20:38
 
Autor RE: CS3 - wie am besten Verbinden   27 # 27 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 308

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 24.11.2020 13:22  

Hallo Markus,

Quote
MTB_Rider schrieb:
Ich würde es am liebsten so machen das man mit der CS3 nur zum fahren nutzt, mit den Boostern.
Und mit der Gleisbox das ganze dann zum schalten und Rückmelden nutzen.

Es sei denn Ihr sagt das es Mumpitz ist die CS3 schafft das locker.



wenn Du Fahren, Schalten und Melden trennen möchtest, dann sind für Dich die u.a. Schaubilder maßgeblich, die Du ggf. kombinieren musst.

Du benötigst aber für zwei Systeme - wenn Du ModulBooster nimmst - auf jeden Fall auch zwei StartPunkte!

Ob Du allerdings die Booster wirklich benötigst oder ob das Mumpitz ist, kannst nur Du beurteilen. Die CS3 liefert bereits mehr Power als die Gleisbox. Du wirst es schon merken, wenn Deine Züge nicht mehr so schnell wie gewohnt fahren, dann erst brauchst Du mehr Power.


LG
Wilde 13


Bearbeitet von Wilde 13 am 24.11.2020 18:24
 
Seite 3 von 3 < 1 2 3
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann