Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 08. April 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 WeichenChef
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Anschlag beim Schalten von Weichen   1 # 4 top
Gritschneder
Noob




Beiträge: 7

Ort: Mönchengladbach
Eingetreten: 11.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 25.03.2020 12:46  

Hallo,
das ist meiner erster Eintrag im Forum. Sorry, falls er etwas ungelenk daher kommt. Ich habe eine H0-Anlage von Märklin mit C-Gleisen und schalte die Weichen mit dem Weichenchef magnet, was in ca. 90% der Fälle korrekt funktioniert. Bei einigen Weichen wird aber beim Schalten in die grüne Position (geradeaus) die Zunge offensichtlich zu lange gegen das Gleis gedrückt, was sich durch ein lautes Schnarren dokumentiert. Das Servicetool gibt eine gelbe Fehlermeldung zurück. Auch Windigipet kommt mit der Situation nicht klar. Kennt jemand das Phänomen und wie kann man es abstellen?
Danke
Klaus

 
Autor RE: Anschlag beim Schalten von Weichen   2 # 4 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1639

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 25.03.2020 14:48  

Hallo Klaus,

in der Mail hatte ich es so verstanden, das die Meldung sauber kommt. Hier nun nicht.
Dann ist der Endschalter nicht OK. Ein bekantes Problem, die gehen immer gerne mal kaput.
Bitte auf die 18Volt DC achten, dann leben die neuen Antriebe auch lange.
Das gilt auch für die andere Frage, auch hier wird es das Problem der Endschalter sein.




Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Anschlag beim Schalten von Weichen   3 # 4 top
Gritschneder
Noob



Threadstarter

Beiträge: 7

Ort: Mönchengladbach
Eingetreten: 11.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 25.03.2020 23:31  

Hallo Thorsten,
ja glaube auch, dass es an den Weichen liegt. Habe jetzt den Antrieb getauscht. In 3 von 4 Weichen funktioniert es jetzt. Beim 4. immer noch nicht. Werde mal die Spannung messen, aber die kommt vom Weichenchef, wird also schon stimmen. Wie kommt man an den Endschalter dran? Abdeckung abmachen und was dann?
Viele Grüße und danke für die schnelle Antwort.
Klaus

 
Autor RE: Anschlag beim Schalten von Weichen   4 # 4 top
Gritschneder
Noob



Threadstarter

Beiträge: 7

Ort: Mönchengladbach
Eingetreten: 11.10.19
Status: Offline
Eingetragen am 26.03.2020 11:37  

Hab die Spannung gemessen. Alles im grünen Bereich 12,7 Volt. Hab für die Dekoder eine eigene Stromversorgung gemacht, um den Bahnstrom zu entlasten.

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann