Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDonnerstag, 18. Juli 2024
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > Bücherecke
 Spielspaß mit der Mobile Station
Nächstes Thema

 
Autor Spielspaß mit der Mobile Station   1 # 10 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2222

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 13.07.2022 13:04  

Hallo zusammen,

den Anfang in der Bücherecke macht das neue Buch zur Mobile Station 2 von Märklin.
Es wendet sich an Einsteiger, die die Welt der digitalen Modellbahn von Märklin erkunden wollen.

Hier einmal die Kurzvorstellung/Buchrückseite zum Inhalt:

Dieses Buch begleitet den Leser beim Aufbau einer kleinen digitalen Modellbahnanlage und vermittelt dabei spielerisch alles nötige Grundwissen.
Es beschreibt die erste Inbetriebnahme einer Startpackung bis hin zum Anschluss der im Buch entwickelten Anlage an einen Computer und zeigt die Möglichkeiten auf, welche der Digitalbetrieb mit Mehrzugsteuerung und dem Stellen von Weichen und Signalen bietet. Alle Themen werden, soweit möglich, mit Produkten von Märklin dargestellt, denn hier findet man fast alles, was für eine solche digitale Modellbahn erforderlich ist, aus einer Hand.

Das Spielen und sich Beschäftigen ohne technisches Fachwissen steht an erster Stelle

Das Buch hat 120 Seiten und 208 Abbildungen. Die Größe ist 21x21cm und das ganze ist in einem Softcover.

Die ISBN Nummer ist: 9 783987 970009 und erscheint im https://modellbahnbande-verlag.de
Es wird voraussichtlich ab Ende Juli 2022 erhältlich sein.

Ich habe das WinDigipet Projekt der kleinen Anlage und die Wintrack Gleispläne aus dem Buch als Download hier mal mit dran gehängt.

Bei Fragen einfach melden.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten


 Anhänge 
cover_spielspass_001.jpg
(Size: 92.23Kb, px: 594x596)
wintrack_projekte_001.zip  (Size: 16.23Kb, 465 Hits)
wdp_buch_2022_08_09.zip  (Size: 144.11Kb, 474 Hits)

Bearbeitet von Thorsten am 16.09.2022 10:31
 
Autor RE: Spielspaß mit der Mobile Station   2 # 10 top
Falti
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 153

Ort: Neuenhagen
Eingetreten: 23.06.16
Status: Offline
Eingetragen am 13.07.2022 18:13  

Wo finde ich denn die Bücherecke ?

Viele Grüße
Olaf

 
Autor RE: Spielspaß mit der Mobile Station   3 # 10 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 2222

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 13.07.2022 23:03  

Hallo Olaf,

eigentlich bist Du in der Bücherecke..... Erst einmal ist das neue Forum zum Thema Bücher.

Es soll aber auch noch eine extra "Bücherecke" wirklich kommen, da grübeln wir aber noch an den Details, wie man das machen kann.
Es sollen da die Bücher vorgestellt werden und es wird eine Leseprobe geben. Müssen aber da noch mal sehen wie wir das technisch einbauen. Dachte das wäre einfacher....


Schöne Grüße

BR96 Thorsten


Bearbeitet von Thorsten am 13.07.2022 23:05
 
Autor RE: Spielspaß mit der Mobile Station   4 # 10 top
Britta
Amateur


User Avatar



Beiträge: 10

Ort: bei der Modellbahnbande
Eingetreten: 31.07.22
Status: Offline
Eingetragen am 31.07.2022 19:19  

Hallo zusammen,

nun ist das Ende des Monats gekommen, aber die Bücher sind leider noch nicht da. Die Druckerei hat Papiermangel.

Sie sollen aber baldmöglichst kommen, wurde uns versichert.

Ich hab dafür schonmal vorab eine Leseprobe erstellt und sie hier mit angefügt.


Viele Grüße
Britta


 Anhänge 
leseprobe_spielspass_mit_der_mobile_station_001.pdf  (Size: 791.22Kb, 536 Hits)

Bearbeitet von Britta am 31.07.2022 22:42
 
Autor RE: Spielspaß mit der Mobile Station   5 # 10 top
Britta
Amateur


User Avatar



Beiträge: 10

Ort: bei der Modellbahnbande
Eingetreten: 31.07.22
Status: Offline
Eingetragen am 06.08.2022 16:36  

Hallo zusammen,

die ersten Bücher sind nun bei uns angekommen und wer interesse hat, kann sie bei folgenden Moba-Händlern bestellen:

In Deutschland: Spielzeug-Meiners.de

In der Schweiz: WHD-Modelleisenbahnen.ch

Viel Spaß beim Schmökern.


Viele Grüße
Britta


Bearbeitet von Britta am 06.08.2022 16:38
 
Autor RE: Schmökern   6 # 10 top
LRZ 08
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 122

Ort: Wildensbuch / CH
Eingetreten: 29.12.12
Status: Offline
Eingetragen am 21.08.2022 19:31  

Salut

Wir haben im neuen Buch geschmökert.
Toll geschrieben, leicht und klar verständlich.


CAN-digital-Bahn Generalimporteur für die Schweiz
Märklin H0 gross: C-Gleis, K-Gleis, CS 3plus; StartPunkt 2, SternPunkt, CC-Schnitte 2.1, CAN-Stellpult, Modul Booster, WeichenChef Magnet, GleisReporter deLuxe.
Märklin H0 Testsegment: MS 2; StartPunkt 2, CC-Schnitte 2.1, WeichenChef magnet, ReporterChef, GleisReporter deLuxe.
Fleischmann N: Z21 (schwarz), Multimaus, Weichendecoder 10775, StartPunkt Z21

https://www.whd-modelleisenbahn.ch  
Autor RE: Ergänzung von 'Spielspaß mit der Mobil Station'   7 # 10 top
KlaushardeR
Spezialist




Beiträge: 32

Eingetreten: 02.01.16
Status: Offline
Eingetragen am 25.06.2024 10:46  

Hallo Thorsten,

in den letzten Wochen hatte ich meinen überschaubaren Fuhrpark von Märklin-Loks mit Pufferkondensatoren und teilweise mit Kugellager ausgerüstet. Dabei musste ich häufiger bei den Märklin Lok-Decoder einen Firmware-Update bzw. teilweise umprogrammieren und bin dabei auf einige Schwierigkeiten im Zusammenhang mit werksseitig einbauten Märklin Lok-Decoder gestossen. Die sich, wenn überhaupt nur mit einer Central Station oder (eingeschränkt) mit ein Mobile Station programmieren lassen.
Daran hatte sich auch kaum etwas mit dem Märklin Decoder-Programmer 60971 geändert, den ich mir zugelegt hatte. Ich konnte damit lediglich bei der neusten Generation von m(S/L)D3 basierenden Spielewelt-Decoder einen Firmwareupdate durchführen oder eine kurze Info über den Decoder auslesen. Mehr nicht!

Meine Frage zu dem Buch-Thema 'Spielspaß mit der Mobile Station' ist:
Hast du dich eventuell schon mal mit einem Themenbereich 'Mobilstation für Fortgeschrittene beschäftigt', der ggf. die oberen Herausforderungen anspricht?

Wie ich inzwischen rausbekommen hatte, kann man mit der Mobile Station weit mehr Einstellungen vornehmen, als ich erwartet hatte und ist bei den werksseitig eingebauten Decoder auch darauf angewiesen (, wenn man sich keine Central Station zulegen möchte).
Das Hauptproblem ist dabei die Eingabe der Werte über Ziffern, die wie z.B. bei den Logischen Funktionen, nirgends dokumentiert sind. Ganz davon abgesehen, dass die Einstellungen über die Benutzeroberfläche der Mobile Station eine echte Herausforderung ist.

Tschüss

Klaus Uwe


Hobbybastler digitaler Steuerbausteine, Anlage: C-Gleise, MS2/Gleisbox, WDP 2021.0b Premium, CC-Schnitte, Startpunkt, Sternpunkt 2, 4 GleisReporter, GleisMonitor, ModulBooster2, WeichenChefs, SignalChef, ....., DC-Car System mit Booster, Funktionsdecoder, XT-Modul, Faller PC-Grundmodul

 
Autor RE: Spielspaß mit der Mobile Station   8 # 10 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 2222

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 25.06.2024 13:07  

Hallo Klaus Uwe,

Du hast doch alles was du brauchst.... Wieso verbiegst Du dir die Finger mit der MS2?

Nimm die Gleisbox, WDP und die CC-Schnitte. Starte WDP und gehe in Lokomotiven bearbeiten, da findest Du den Lok-Programmer von WDP. Damit kannst Du bei mfx Decodern alles, was man einstellen kann auch einstellen. Denn was geht, liest WDP aus dem Decoder aus und erstellt daraus die möglichen Funktionen.

Müsste eigentlich im ersten Umrüstbuch erwähnt sein. Ob es auch im Wartung-Buch steht weiß ich aus dem Kopf nicht, denke aber ja.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Spielspaß mit der Mobile Station   9 # 10 top
KlaushardeR
Spezialist




Beiträge: 32

Eingetreten: 02.01.16
Status: Offline
Eingetragen am 25.06.2024 14:49  

Hallo Thorsten,

das Wartungsbuch habe ich. In dem Buch gibt es zwar ein Kapitel 'Umrüstset 60941' und ein Kapitel zum 'Aufrüsten von Hobby-Loks'. Aber die Szenarien passen nicht zu meiner Aufrüstung von von meiner letzten Lok einem Schienenbus (39978), für den ich die Logischen Lok-Funktionen anpassen möchte.

Mit den in dem Buch beschriebenen Umrüstset's mit einem Umrüst-Decoder können alle Funktionen prima und vollständig mit dem Märklin Programmer und der mDT3 APP bearbeitet werden. Die Umrüst-Decoder hatte ich bei meinen älteren Loks eingebaut, die noch mit einem werksseitigen 8-Bit Vorgänger-Decoder ausgerüstet waren.

Ich habe aber noch neuere Loks, mit einen werksseitig eingebauten Spielewelt-Decoder auf Basis der m(L/S)D3 32-bit Decoder. Diese Lok-Decoder können von dem Programmer nicht ausgelesen oder geschrieben werden. Man kann damit nur einen Firmware-Update durchführen, der ggf. beim Puffern der Lok erforderlich ist und man kann der Decoder-Typ, -Name und Firmware-Stand auslesen. Zum Programmieren der Decoder benötigt man ein Hauptgleis mit einer Märklin Central- oder Mobile Station / Gleisbox.

Im dem Kapitel zum ''Aufrüsten von Hobby-Loks' in deinem Wartungsbuch wird zum programmieren der Lok-Decoder eine Märklin Central Station verwendet.

Um auf deine Frage zurück zu kommen, warum ich mich bei der Programmierung mit der MS2 verbiege:
Aktuell sehe den Weg als einzige Möglichkeit um einen Tausch von dem werksseitig eingebauten Lok-Decoder durch einen teuren mSD3 Umrüst-Decoder drumherum zu kommen, um die gewünschten Funktionen einzustellen.

Von der Möglichkeit, einen Decoder über WDP zu Programmieren hatte ich schon gehört, aber nicht erwartet, dass damit auch alle Lok-Funktionen, insbesondere Logische Funktionen eingerichtet werden können.

Ich habe die aktuelle WDP Premium Version und werde mich mal mit dem Ansatz beschäftigen.

Vielen Dank für den Tipp


Hobbybastler digitaler Steuerbausteine, Anlage: C-Gleise, MS2/Gleisbox, WDP 2021.0b Premium, CC-Schnitte, Startpunkt, Sternpunkt 2, 4 GleisReporter, GleisMonitor, ModulBooster2, WeichenChefs, SignalChef, ....., DC-Car System mit Booster, Funktionsdecoder, XT-Modul, Faller PC-Grundmodul

 
Autor RE: Spielspaß mit der Mobile Station   10 # 10 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 2222

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 26.06.2024 09:47  

Hallo Klaus Uwe,

der Triebwagen hat es leider nicht mehr in die Bücher geschaft. Er steht aber ganz oben auf der Liste für das nächste Buch, wo es im Schwerpunkt um Triebwagen gehen soll. Hier sammel ich aber noch interessante Modelle. Wann das was wird weiß ich noch nicht.

Stimmt, man kann nur mit der CS die Decoder auslesen, das es nicht mit dem Programmer geht habe ich nicht verstanden. Deswegen habe ich am Ende das meiste mit der CS gemacht.

Es geht aber auch mit Windigipet. Ich finde es sogar übersichtlicher. Denn damit kann man alle mfx Decoder mit dem gleichen Tool bearbeiten. Das einzige was nicht geht ist das aufspiellen von Sounds. Dabraucht es den Programmer. In einem der Büche,r bin ich der Meinung, steht das auch so.
Viel Spaß beim basteln.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten


Bearbeitet von Thorsten am 26.06.2024 09:49
 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 - 2023 by Sven Schapmann