Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDonnerstag, 15. April 2021
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 WeichenChef
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Stromversorgung der Module   1 # 3 top
MTB_Rider
Amateur




Beiträge: 27

Eingetreten: 19.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 29.08.2017 11:59  

Hallo Zusammen,

habe da sicher eine Simple Frage an euch.

Die Einzelnen Module wie der WeichenChef, der GleisreporteDeluxe usw. benötigen eine Stromzufuhr.

Welches Netzteil könnt Ihr da so empfehlen um diese Komponenten anzuschließen?
Ich habe so ca. 15 Geräte zu versorgen.

Besten Dank und frohes Schaffen an der Moba

 
Autor RE: Stromversorgung der Module   2 # 3 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1873

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 29.08.2017 12:22  

Hallo MTB_Rider,

der GleisReporter deLuxe wird nur aus dem Bus versorgt und braucht keine weitere Spannung.

Beim WeichenChef, ist ein "normaler" Trafo eigentlich ausreichend. Aber!!!!
Märklin schreibt auf die aktuellen Antriebe, eine maximal Spannung von 18 Volt DC!
Um das einzuhalten, sollte die Versorgungsspannung am WeichenChef entsprechend gewählt werden. Sie sollte somit maximal 18 Volt DC oder 12Volt AC sein!
Hält man sich dran, leben die Antriebe deutlich länger!
Wichtig ist aber auch das die Quelle Strom liefern kann, 1A sollte sie mindestens können, nutzt man die SlowMotion Funktion, gerne auch deutlich mehr.

Ich benutze den Uhlenbrock 70VA Trafo mit dem 12 Volt Ausgang, der liefert 4,3 Ampere...


Schöne Grüße

BR96 Thorsten


Bearbeitet von Thorsten am 29.08.2017 12:23
 
Autor RE: Stromversorgung der Module   3 # 3 top
MTB_Rider
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 27

Eingetreten: 19.08.17
Status: Offline
Eingetragen am 29.08.2017 14:48  

Hallo Thorsten,

danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

Gibt es zu dem Uhlenbrock Travo auch eine Allternative?

Besten Dank

Markus

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann