Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksDienstag, 02. März 2021
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > ModellStellwerk
 Vorschläge und Wünsche
Vorheriges Thema Nächstes Thema

Seite 4 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
search
Thread Startpost: Wünsche und Vorschläge .... on
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   31 # 74 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 702

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 27.12.2020 08:46  

Auch von mir ein frohes guten morgen Modellstellwerker.

Die von Heinz unter 1) + 2) aufgeführten Mängel und die Forderung nach deren Beseitigung gehen auch von mir aus.
Ich kann diese ärgerlichen Fehler bestätigen.

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.8.6 WIN10, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   32 # 74 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 726

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 27.12.2020 12:13  

Hallo, zusammen...,

ich habe die V 10 noch nicht installiert..... aus Zeitmangel wird es Mitte Januar werden???

ModellStw ist ein sehr empfehlenswertes Programm, welches ich schon seit V 7 kenne, und seither Einiges verbessert und ergänzt worden ist.
Programme, egal welcher Art, werden nie 100% OK sein, sonst braucht es keine Updates.

Aber, bevor eine neue Version angedacht wird, sollten zumindest die Fehler der Vorversionen nicht in der neuen Version wieder auftauchen.!!!

Peter gebe ich auch recht, wenn es sich nur um minimale Verbesserungen handelt.

Heinz stimme ich im Punkt 2 zu, dieser Fehler ist uralt. DKW und Flankenschutz

zu 1.
HS 88,, ich benutze aus der DICO nur das HS 88 über USB und habe da eigentlich keine erkennbare Mängel. Das Umschalten von >Bearbeiten< auf >GO< ist auch der Hardware - Installation geschuldet, da dann Zentralen und Booster, ... . geschaltet werden und dadurch Störspitzen im Modellzimmer umherschwirren welche dann vor allem vom S88 Teil, weil die Gleisanlage eine Antenne darstellt, durch diese dann weiter gegeben werden, und so Störungen fast unvermeidbar sind.
Vielleicht die Abfrage etwas verzögern??

3.
Rangieren auf RA 10.
Ein Behelf könnte ein RA 10 Symbol (Stelltischfeld) mit LS Funktion sein. ??

4.
Die Lokfunktionen sind nicht stabil und schalten ab F7 hier und da chaotisch.


a.
Blockgeschwindigkeiten sind nicht korrekt.
Soll -- Im Block V Block, dann ab Bremsbereich Signalabhängig
Abhängigkeit besteht = Signal auf HALT // Signal auf Fahrt schon ab Blockanfang sollte auch erst ab Bremsbereich sein.

b.
Haltepunkt nur passend bei Güterzugeinstellung, Personenzüge bremsen zu früh oder überhaupt nicht, dann nur im Haltebereich-- ist verschieden??

c.
Weichenschaltzeiten, Signalschaltzeiten sind mal sehr lang, dann wieder OK. Nicht nachvollziehbar?? Vor allem bei der DKW.

Da Ronald 2019/2020 mit Hausbau und Umzug eine schöpferische Pause einlegen musste und somit das >Hobby< etwas kurz kam, wird es 2021 wieder besser laufen.


Ich wünsche Euch für 2021 Alles Gute und vor allem Gesundheit und weiterhin Spaß mit der MOBA

Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox 650/65000,--NEU IB II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO, Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, CC-Can(CdB) fürs BW und AZ, --etwa 100 verschiedene Fahrzeuge zum Teil Digital und ModellStw -- jetzt 9.8.6 und 4 AZ - Blöcke (CdB) einfach Genial !! Absolut Top!! - zZ. Alles wieder in Betrieb,--- mit 22 Zügen im Halbstunden Takt--ich bin zufrieden!!

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   33 # 74 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 702

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 27.12.2020 13:58  

Vielleicht die Abfrage etwas verzögern??

Moin Ferdinand,

die Störungen im HSI beziehen sich nicht auf den Bus, sonder auf den Geräteanschluß. Bei "Go" wird die Zentrale
eingeschaltet und Zeitgleich fliegt das HSI raus, sichtbar an den Meldeleuchten an den Geräten.
Wenn man im Vorwege vor "Go" schon die Zentrale einschaltet und somit DCC Spannung am Gleis anliegt,
geht es meistens besser. Aber es kommt dann auch vor, das beim HSI trotz aktiver Datenlampe
der Bus rumtanzt oder gar nicht arbeitet.

Heute bin ich am Rangierstrassen einrichten und dadurch erfolgt diverses umschalten Bearbeiten/Go. Eine
Katastrophe!!!

So, dann ist jetzt Feierabend

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.8.6 WIN10, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   34 # 74 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 739

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 27.12.2020 16:37  

Hallo Heinz,

klar, manches nervt auch. Insbesondere wenn Probleme oder Wünsche nicht angegangen oder kommentiert werden.
Die Flankensicherung mit DKW ist in SpDrS nachdem die Doppelkreuzweiche implementiert schon sehr wünschenswert aber in ESTW und in den Schweizer Versionen ist diese Weichenform im Stellwerk kein Thema. Also immer zwei Weichen einbauen.

Zum Ausziehgleis in einem Ausfahrt-/Einfahrtgleis habe ich es bei mir getestet. Sowohl bei der Fahrt eines Zuges auf das Einfahrtsignal und stehender Rangiereinheit im Ausziehgleis wie umgekehrt funktioniert das. Es gibt kein überschreiben der Zug-/Loknummern.

Es stört mich bei dieser Konstruktion, bei der ja eine Rangiergleistaste im Ausziehgleis als Ziel definiert ist, das da keine automatische Rangierfahrt in dieses Ausziehgleis möglich ist. Ein Rangiersignal Rücken an Rücken mit dem Einfahrtsignal ist ja keine Lösung. Das ist aber vermutlich eine Spezialanwendung, die kaum ein Modellbahner nutzt.

Gruß Ulli

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   35 # 74 top
HeinzM
Spezialist




Beiträge: 118

Ort: Windeck
Eingetreten: 29.05.18
Status: Offline
Eingetragen am 27.12.2020 18:34  

Hallo Ulli,

ich kann das Problem Rangierfahrt Richtung Rangierhalttafel und Zugfahrt Richtung Einfahrsignal nachstellen. Wenn der Block vor dem Einfahrsignal noch nicht besetzt ist, lässt die Rangierabteilung den Block mit ihrer Lok/Zugnummer weiß ausleuchten. Sobald der Zug Richtung Einfahrsignal den Block belegt, erscheint seine Zugnummer und sofort ist diese Nummer weg und es erscheint wieder die Nummer der Rangierabteilung. Der einfahrende Zug hat damit seine Nummer verloren und fährt ohne Halt am Einfahrsignal vorbei und kollidiert mit der stehenden Rangierabteilung.
Ich habe für mich das Problem vorbildwidrig mit Rangiersignal Rücken an Rücken mit dem Einfahrsignal gelöst. Das Rangiersignal kann man auch aus dem Gleisbild entfernen, aber dabei verliert man die Übersicht.
Mein zentraler Modellbahnhof liegt an einer zweigleisigen Hauptbahn mit abzweigender Nebenbahn und ich bilde den Verkehr der 60er und 70er Jahre nach, so wie ich ihn bei der Fahrt zur Schule 1000 mal beim umsteigen und warten erlebt habe. Endende Züge zogen hier sehr oft aus, um zurück in die Abstellung gedrückt zu werden und ebenso erfolgte das Lok umsetzen.
Ich habe diesen schweren Fehler der Software nach Kollision analysiert und provisorisch behoben.
Auch werde ich Videos des Gleisbildes mit den Fehlern an Ronald mailen.
Sehr gut zu gebrauchen sind die Erweiterungen der Makros mit Variablen. Damit kann man aber auch schnell analysieren, dass das Makro "iftrain(Blocknummer,Zugnummer,Zeile)" überhaupt nicht funktioniert.

Gruß
Heinz


Modellstellwerk Vers 10.0, SpDrS60, Windows 10, Lenz LZV200 V3.8, H0, 2-L, DCC, S88N, LDT High Speed Interface, Digikeijs DR4088CS

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   36 # 74 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 739

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 27.12.2020 19:15  

Da stellt sich natürlich die Frage: warum funktioniert das bei Dir nicht aber bei mir!
Ich kann da Ronald keinen Fehler melden.
Ulli

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   37 # 74 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 702

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 27.12.2020 20:43  

Tach Männers,

zufälliger Weise hat sich die Situation bzgl der Fortschreibung einer Nummer der Rangierfahrt ins Streckengleis der Einfahrt
bei mir auch gezeigt. Bis zur entgegen kommender Zugfahrt bin ich aber nicht gekommen. Aber die Nr der Rangierfahrte hat sich über 2 Blöcke des
Einfahrgleises fortgepflanzt. Allerdings, ich bin noch am üben beim Thema Rangierstrassen, kann es bei mir auch eine Fehlerhafte
Konfiguration sein.
Wenn ich nicht weiter kommen, mache ich morgen (oder so) dazu noch an anderer Stelle ein Thema auf.

Gruß

Reinhold

Bild unten. Ich vermute bei mir eine unvollständige Richtungsbestimmung in der Fahrstrasse.
Der Rangiervorgang beiinhaltet das Umsetzen der Zuglok von Zug 817.


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.8.6 WIN10, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   38 # 74 top
Peter001
Spezialist




Beiträge: 30

Ort: im Nordosten
Eingetreten: 17.01.19
Status: Offline
Eingetragen am 28.12.2020 08:33  

Hallo

Ichsehe das Problem mit der Rangierfahrt Richtung Strecke als normal an.
Bei der Großen Bahn siht der TF das Ra10 und hält an.
Modellstw kennt kein RA 10 erkennt daher kein Ende des Bahnhofs und die Zugnummer lauft in alle freien Blöcke der Strecke ein. Die lok müsste eigentlich auch weiterfahren ?
Ich habe das Problem gelösst indem ich in der Magnetartikeltabelle (nicht im Gleisbild) jeweils ein Sperrsignal angelegt habe und dieses in Haltstellung am Ende der jeweiligen Rangierfahrstrass manuell einfüge. Das Funktioniert.
Das gleiche Problem hatte ich bei Stumpfgleisen (Prellbock) hier habe ich Hauptsignale eingefügt, gilt für Züge und Rankierfahrten.

Hinweis ! Dieser Tred heist "Wünsche und Anregungen" nicht Probleme

MfG Peter


 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   39 # 74 top
Der Eilige
Spezialist


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 702

Ort: Schönkirchen
Eingetreten: 26.02.15
Status: Offline
Eingetragen am 28.12.2020 10:15  

Moin,

ich bin weiterhin am probieren. Habe aber seit größerer Zeit 2 Rangierfahrstrassen, welche einwandfrei funktionieren und die Rangierfahrten
auch aus dem Fahrplan heraus gestartet werden können. Einschließlich Abfahrt der Rangierfahrten.
Es handelt sich hier um eine Signalmäßige Einfahrt ins (Bahnsteiggleis) Stumpfgleis .Ziel ist hier eine rote Taste. Anschl Richtungswechsel und Abstellung in ein weiteres anderes Stumpfgleis.
Ziel ist hier eine graue Taste, das Halten wird in dem Zielblock mit dem Besetztmelder (Melder aus) des Bahnsteiggleises bestimmt.
Rückkehr ans Bahnsteiggleis durch Starttaste Sperrsignal im Abstellgleis und Zieltaste (rot) im Bahnsteiggleis.
Die Rangierfahrten starten dabei Automatisch und im Abstellgleis erfolgt sogar die Einstellung der Fahrtrichtung.

Bei meinen weiteren Rangierfahrstrassen hapert es an allen Ecken und Kanten.

Gruß

Reinhold


H0 Zweileiter Ca 150 Flexgleis, IB Com, HSI 88 , Modellstellwerk Vers 9.8.6 WIN10, 3 Bauebenen,
2ter Netzwerkrechner, 1 Monitor 32Zoll, 1 Monitor 19 Zoll

 
Autor RE: Wünsche und Vorschläge ....   40 # 74 top
Ulli9391
Spezialist




Beiträge: 739

Eingetreten: 06.01.12
Status: Offline
Eingetragen am 28.12.2020 13:20  

Hallo,

meine Gedanken zu der Rangierziel-Taste.

Da früher in vielen Stationen rangiert werden musste, hatten die ein Ausziehgleis – separat aber oft wurde auch das Einfahrt- und Ausfahrtgeleis dafür verwendet. Das habe ich im Bild versucht darzustellen und üblicherweise war das natürlich ohne Rangiersignale. Das geht aber heute überhaupt nicht mehr weil der FdL ja in der Betriebszentrale vor dem Bildschirm sitzt.

Eine Rangierfahrstraße endet in der Regel vor dem Einfahrtsignal. Gestellt wird die Fahrstraße vom Rangiersignal 1 oder 2 bis zur Gleistaste R1 – wie ein ‚Zielsignal' - im Ausziehgleis. Und hier hat Modellstellwerk ein Problem:
wenn die Rangierfahrt automatisch erfolgen soll, muss die Gleistaste R1 im Block als Ziehl(signal) eingetragen werden. Eine Fahrstraße für eine Zugausfahrt ist jetzt nicht mehr möglich weil die Rangierzieltaste keine Signalfunktion hat, die in die Fahrstraßenliste wie ein Signal mit Fahrt eingestellt werden kann. Ein Zug kommt so höchstens bis ins Ausziehgleis!

Für manuelle Rangierfahrten ist das kein Problem – aber für die Automatik.

Es fehlt die Rangiergleistaste, die auch mit ‚Fahrt‘ in die Fahrstraßenliste eingetragen werden kann – ich warte darauf.

Reinhold: wie schaltest Du die Rangierfahrstraße aus dem Bahnsteiggleis in das Streckengleis?

Gruß Ulli

 
Seite 4 von 8 < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann