Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksSonntag, 23. Juni 2024
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 CC-Schnitte
Nächstes Thema

 
Autor Anfänger: Rückmeldungen mit PC ohne CS   1 # 5 top
Mickey
Noob




Beiträge: 8

Eingetreten: 05.05.24
Status: Offline
Eingetragen am 22.05.2024 19:56  

Hallo,

nach etwas Geduld habe ich erfolgreich am Start:
- Märklin Gleise
- Gleisbox
- CC Schnitte
- Laptop mit iTrain
- keine CS oder MS

es funktioniert:
- Loks fahren und steuern
- Weichen schalten

nächstes Vorhaben: Definition von Blöcken und Rückmeldungen.

Gesehen habe ich, das ich dafür von Märklin einen s88 Link benötige. Dazu ein Netzgerät. Meine Fragen:

- kann ich den s88 Link an die zweite noch freie Buchse der Gleisbox anschließen? Können die Steuersoftware wie iTrain dann die Rückmeldungen lesen? Der s88 Link braucht dann noch ein Netzteil?

- brauche ich ein Startpunkt 2? Wenn ja: wie wird das in Summe angeschlossen. Ist meine Interpretation richtig?
- Netzteil für den Startpunkt 2
- Anschlusskabel Startpunkt 2 an die Gleisbox (die zweite noch freie Buchse)
- Anschluss der s88 Link an den Startpunkt 2
- kann dann die Steuersoftware wie iTrain die Rückmeldungen lesen? Verbunden ist diese ja über die cc-Schnitte mit der Gleisbox.

Ein Rückmeldesignal würde dann wie folgt laufen:
- Rückmeldemodul s88
- Startpunkt 2
- Gleisbox
- CC-Schnitte
- PC/ Laptop

Ist das so richtig? Oder müsste ich anders verkabeln. Nach wie vor möchte ich nur mit dem PC steuern, keine CS oder MS ins Netz bringen

Vielen Dank für Eure Hilfe
Mickey.

P.S. sollte ich der n-te Forumuser sein, der die gleiche Frage stellt (ich habe es nicht gefunden) ist ein Link auf die Antwort, die es ev. schon gibt natürlich auch super.

P.P.S. ist er richtig, dass ich weitere Rückmeldungen über eine weitere s88 (nicht aber s88 Link), die ich an die s88 Link anschließe realisieren kann?

 
Autor RE: Anfänger: Rückmeldungen mit PC ohne CS   2 # 5 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 358

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 23.05.2024 11:51  

Hallo Mickey,

Quote
Mickey schrieb: Gesehen habe ich, das ich dafür von Märklin einen s88 Link benötige. […] Ist das so richtig?


Vorab: Du kannst den L88 nicht mit der Gleisbox verbinden. Für den (PC-)Betrieb mit Rückmeldern sollst Du Dir nach Märklin-Konzept die CS3 kaufen, an die Du den L88 anschließen kannst.

Außerdem: Der s88 ist ein reines Schieberegister und dem Technikstand der 80er-Jahre des letzten Jahrhunderts geschuldet. Er wird heute noch hergestellt, weil die Produzenten damit (mittlerweile - früher war das natürlich vom Preis her etwas anderes) ein billiges Produkt überteuert an willige Kunden verkaufen können. Sie nutzen die in den letzten Jahrzehnten anerzogene Haltung aus, dass das Billigere schon irgendwie gut genug sei, auch wenn die Technik heute schon viel mehr zu bieten hat.

Hier bei uns ist aber "s88-freie Zone" . Es heißt ja nicht ohne Grund: "CAN-digital-Bahn". Wir nehmen den CAN-Bus, weil der s88 so störanfällig und aufwendig zu verlegen ist (- kein Kreuzen der Kabel, gegen Störungen abschirmen etc.) und wir diese Probleme bzw. den Aufwand grundsätzlich nicht haben wollen.

Wenn Du Dich nach Rückmeldern des CdB-Systems umsehen möchtest, dann schaue mal bei den GleisReportern nach.


Quote
Mickey schrieb: Ein Rückmeldesignal würde dann wie folgt laufen:
- Rückmeldemodul von CAN-digital-Bahn (GleisReporter ... 2.2)
- Startpunkt 2
- Gleisbox
- CC-Schnitte
- PC/ Laptop



Im Prinzip: Ja - wobei es eigentlich keine Reihenfolge gibt, weil im CAN-Bus alle Komponenten die Information gleichzeitig erhalten.


LG
Wilde 13


Bearbeitet von Wilde 13 am 23.05.2024 12:00
 
Autor RE: Anfänger: Rückmeldungen mit PC ohne CS   3 # 5 top
Mickey
Noob



Threadstarter

Beiträge: 8

Eingetreten: 05.05.24
Status: Offline
Eingetragen am 24.05.2024 11:14  

Hallo Wilde 13,

vielen Dank für Deine Antwort.

Kein Problem, ich kenne die S88 genau aus den 80ern, von daher meine erste Idee. Gerne greife ich Deinen Rat auf, interpretiere ihn so:

Ich möchte keine CS in meinem System haben, möchte alles über den PC direkt steuern (an der Stelle sehe ich nicht ein viel Geld für etwas auszugeben, für ein System was ich nicht so sehr gelungen halte).

- ich kaufe mir eine GleisReporter plus 2.2
- diese kann ich entweder direkt mit der Gleisbox oder einer Startpunkt2 verbinden. Richtig?
- kann ich an den GleisReporter weitere GleisReporter anstöpseln. Wenn nicht über Startpunkt 2 den weiteren?
- welche Stromversorgung(en) benötigen GleisReporter und Startpunkt 2 zusammen?

kann ich die Rückmeldung genauso aus der Anlage rausführen, wie zur S88? D.h. gemäß den youtube Videos zum Anschluss der s88?

Ich benutzte kein WindigiPet sonder teste gerade iTrain. In der GleisReporter Anleitung ist WindigiPet genannt. Geht der Anschluss genauso einfach für iTrain (falls hier jemand Erfahrung hat).

Toll, dass es hier auch Infos für Anfänger gibt. Auch wenn verteilt viel Information sammelbar sind, erschließt es sich für einen Anfänger dann doch nicht immer genau.

Mickey.

 
Autor RE: Anfänger: Rückmeldungen mit PC ohne CS   4 # 5 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 358

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 24.05.2024 15:01  

Hallo Mickey,

Quote
Mickey schrieb:
- diese [GleisReporter] kann ich entweder direkt mit der Gleisbox oder einer Startpunkt2 verbinden. Richtig?


Nein, das "verbinden" geht nicht direkt an der Gleisbox, der CdB-Sytembus beginnt immer mit einem StartPunkt2, deshalb der Name: StartPunkt.

Infos zum StartPunkt findest Du hier:

https://can-digital-bahn.com/modul....#Mod_Top

Quote
Mickey schrieb:
- kann ich an den GleisReporter weitere GleisReporter anstöpseln. Wenn nicht über Startpunkt 2 den weiteren?
- welche Stromversorgung(en) benötigen GleisReporter und Startpunkt 2 zusammen?


Am StartPunkt schließt man auch das Netzteil (12V DC 1,5A) für die Stromversorgung des Busses an. Das stellt den Saft für den Datenverkehr bereit.

Für viele Modul-Arten braucht man keine weitere Einspeisung, weil nur Daten transportiert werden. Nur wenn etwas mechanisch bewegt werden soll, z.B. beim Weichenschalten, benötigt man weitere Netzteile. (Oder aber wenn der Bus-Strang irgendwann sehr lang ist. Aber darum sollte man sich erst dann kümmern, wenn die Anlage wirklich so groß werden sollte.)

Vom StartPunkt geht man mit Netzwerkkabeln (einfaches CAT5 reicht aus - aber keine Crossover-Kabel nehmen!) zu den nachfolgenden Modulen, die man nach freier Wahl aneinander reihen kann. Es darf dabei aber auf keinen Fall ein Kreis gebildet werden, sondern nur Stränge! Für Verzweigungen gibt es übrigens den SternPunkt2.

Schaue Dir bitte auch einmal das Bild unter Punkt 8 in der Anleitung an:

https://can-digital-bahn.com/infusi...e_id=273

Quote
Mickey schrieb:
kann ich die Rückmeldung genauso aus der Anlage rausführen, wie zur S88? D.h. gemäß den youtube Videos zum Anschluss der s88?


Für den Anschluss des Moduls ans Gleis schaue bitte ebenfalls in die Anleitung unter Punkt 5.

YouTube-Videos gibt es übrigens auch zum CAN-digital-Bahn-System:

https://www.youtube.com/results?sea...tal-bahn

Quote
Mickey schrieb:
Ich benutzte kein WindigiPet sonder teste gerade iTrain. In der GleisReporter Anleitung ist WindigiPet genannt. Geht der Anschluss genauso einfach für iTrain (falls hier jemand Erfahrung hat).


Generell ist der Anschluss bei allen Softwaren (WinDigipet, Traincontroller oder ITrain, etc.) gleich.

Mit WindigiPet geht aber manches leichter, weil das Programm die Einstellungsmöglichkeiten vergleichsweise nutzerfreundlich gestaltet und auch offen für Sonderfunktionen ist, die nur allein mit CAN-Modulen möglich sind. Deshalb dient WinDigipet oft als Beispiel.

Manche anderen Software-Anbieter sind leider nicht so aufgeschlossen und reduzieren die Funktionen auf das, was gewöhnlicherweise mit Modulen von anderen Herstellern nur möglich ist. Da muss man sich dann ggf. selbst was basteln und mehrere Module verwenden, obwohl eine Funktion bereits vom CAN-Modul bereitgestellt wird und man eigentlich keine weiteren Module dazu braucht.

Für Fragen speziell zu iTrain kannst Du auch das iTrain-Forum nutzen. Dort werden die Leute die meiste Erfahrung haben.


LG
Wilde 13

 
Autor RE: Anfänger: Rückmeldungen mit PC ohne CS   5 # 5 top
Mickey
Noob



Threadstarter

Beiträge: 8

Eingetreten: 05.05.24
Status: Offline
Eingetragen am 26.05.2024 10:04  

Hallo Wilde 13,

vielen lieben Dank für Deine ausführlichen Antworten. Ich werde mich durch alle Hinweise ausführlich durcharbeiten und wieder melden.

Beste Grüße
Mickey.

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 - 2023 by Sven Schapmann