Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksMittwoch, 08. April 2020
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 LampenChef
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor Moduladresse Lampenchef   1 # 9 top
philippe
Amateur




Beiträge: 17

Eingetreten: 03.02.18
Status: Offline
Eingetragen am 18.02.2018 20:20  

Hallo zusammen

Ich habe fälschlicherweise die neue Adresse meines Lampenchefs von 0 auf 100 geändert (beim ersten Anhängen an das Servicetool), ohne vorher zu lesen dass bei 99 Schluss ist. Nach dieser Änderung meldet sich der Lampenchef brav als 99 (trotz der Eingabe von 100) sowohl im neuen wie im alten Tool an, jedoch lässt er keinerlei Änderungen an den Ausgängen zu. Er lädt auch das Ausgangsverhalten (wie in der Anleitung beschrieben) nicht. Wenn ich versuche die Moduladresse auf irgendwas < 99 zu ändern und übernehme klicke, dann passiert nichts. Auch funktionieren die Test Knöpfe grün / rot nicht, sie bewirken nichts. Ein ein und ausschalten der Ausgänge funktioniert über meine MS2 jedoch, d.h. die Lichter werden geschaltet. Was mir aufgefallen ist, dass die alte Version des Service Tools die Firmware Version anzeigt (in meinem Fall 150.246), die neue allerdings nicht.

Strom weg etc. bringt mich natürlich auch nicht weiter.

Wie kann ich meinen Lampenchef retten, Ideen?

 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   2 # 9 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1639

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 19.02.2018 10:19  

Hallo Phillipe,


drück mal etwa gut 5 Sekunden die "Lern-Taste" das sollte den Controller zurück setzen, wenn es die aktuelle Version ist.

Was auch hilft per Lern-Taste den ersten Eingang auf eine Adresse unter 100 am besten 1 zu setzen.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   3 # 9 top
philippe
Amateur



Threadstarter

Beiträge: 17

Eingetreten: 03.02.18
Status: Offline
Eingetragen am 19.02.2018 21:32  

Danke Thorsten, das hat funktioniert! Ich musste zwar einige male probieren bis der Lampenchef wieder eine neue Moduladresse angenommen hat und nun stürzt immer der SerialPort1 unter Windows ab wenn das Tool die Konfiguration laden will .. aber es funktioniert

 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   4 # 9 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1639

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 21.02.2018 19:29  

Hallo Phillipe,

dann resete das Modul noch mal mit dem Reset-Tool, da sind Daten im EEprom umgekipt und das Tool kann damit nichts anfangen. Das behebt aber das Reset über das Tool.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   5 # 9 top
DerBarde
Amateur




Beiträge: 13

Eingetreten: 10.06.13
Status: Offline
Eingetragen am 24.04.2018 20:46  

Hallo,
ich habe das gleiche Problem wie Philippe - die angebotenen Lösungen führen bei mir aber nicht zum Ziel.
Folgendes liegt vor:

- ich habe einen Lampenchef, der unter Modul-Adresse 99 von dem Lampentool 2 oder 3 erkannt wird, Kaufdatum 24.05.2016
- ich kann mit einem Klick auf die rote oder grüne Schlatfläche JEDES Ausganges 1-16 eine Glühlampe schalten, die an Ausgang 1 angeschlossen ist
- eine Firmwareversion des Moduls wird nicht angezeigt
- ich kann keine neue Moduladresse vergeben
- langes Drücken der Lerntase lässt die Glühbirne an Ausgang 1 flackern, eine neue Moduladresse wird aber nicht angenommen
- ein RESET über das Lampentool funktioniert nicht
- das Beenden des Lampentools über ENDE führt zum Absturz: "Serial Port 1 funktioniert nicht mehr."..

Gibt es noch ein spezielles Reset-Tool für den Lampenchef? Im Downloadbereich gibt es so etwas nicht.

Ich bin ratlos: immerhin reagiert der Lampenchef ja auf das Schalten rot/grün im Lampentool (allerdings eben - wie oben dargestellt - bei JEDEM Ausgang).

Gruß

Frank


Bearbeitet von DerBarde am 25.04.2018 08:45
 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   6 # 9 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 1639

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 25.04.2018 12:09  

Hallo Frank,

habe ich eben hochgeladen. Das Reset-Tool findet man bei den älterne Tools ganz oben.




Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   7 # 9 top
DerBarde
Amateur




Beiträge: 13

Eingetreten: 10.06.13
Status: Offline
Eingetragen am 25.04.2018 14:12  

Danke, ich werde es damit versuchen.
Gruss
frank

 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   8 # 9 top
DerBarde
Amateur




Beiträge: 13

Eingetreten: 10.06.13
Status: Offline
Eingetragen am 25.04.2018 15:44  

Hallo Thorsten,
leider klappt es auch damit nicht. Das Reset-Tool meldet Modul 99, immerhin jetzt mit einer firmware (98.144)
Ein reset ist nicht möglich.
Was tun?

Gruß

Frank


 Anhänge 
resettool.jpg
(Size: 53.52Kb, px: 980x465)
 
Autor RE: Moduladresse Lampenchef   9 # 9 top
Wilde 13
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 292

Ort: da, wo die Seehunde bellen
Eingetreten: 22.11.10
Status: Offline
Eingetragen am 26.04.2018 10:58  
Quote
DerBarde schrieb:
[...]
Ein reset ist nicht möglich.
Was tun?



Hallo Frank,

melde Dich bitte mal per Mail, da muss wohl der Controller getauscht werden.


LG
Wilde 13

 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 by Sven "DJeaY" Schapmann