Startseite · Forum · CAN Module · Shops · Katalog · Pressearchiv · Downloads · Videos · WebLinksFreitag, 24. Mai 2024
Thema ansehen
 Das CAN digital Bahn Projekt > M(ärklin)-CAN Module
 SignalChef
Nächstes Thema

 
Autor Anschlussprobleme Viessmann 4012   1 # 10 top
MichaelGJett
Noob


User Avatar



Beiträge: 5

Ort: Jettingen
Eingetreten: 12.04.21
Status: Offline
Eingetragen am 03.02.2024 11:14  

Hallo Miteinander,

bislang konnte ich so ziemlich alle Probleme durch das Durchlesen von Forenbeiträge lösen.
Jetzt komme ich beim Anschluss der Viessmann Signale (4012) und da vor allem bei der Adressierung nicht mehr weiter und hoffe auf Eure Hilfe.
Die Dokumentationen zum SignalChef hat mir jetzt auch nicht hinsichtlich der Adressierung geholfen.

Zum Problem:
(Ich versuche die Signale über das Tool zu programmieren)
Das 4012 hat 4 Anschlusskabel, schwarz, rot, grün, gelb.

Angeschlossen habe ich:
schwarz: mittlerer Anschluss
grün: Anschluss 1 (von ganz links, grünes Symbol)
rot: Anschluss 2 (rotes Symbol)
gelb: Anschluss 3 (grünes Symbol)


Im Tool
Ausgang 1 die MM-Adresse 31
Ausgang 2 die MM-Adresse 32

In der CS3
Protokoll MM, Adresse 31 (Anschluss rot)

Das funktioniert nicht richtig
Test im Tool:
Ausgang 1: Test rot --> Anzeige rot/gelb / Test grün --> Anzeige grün/gelb (Hp2)
Ausgang 2: Test rot --> Anzeige grün ( Test rot --> Anzeige gün/gelb (Hp2)

Test CS3:
Auswahl Hp0 --> rot/gelb
Auswahl Hp1 --> rot/gelb
Auswahl Hp2 --> Hp2

Meine Versuche bisher:
Anschlüsse rot/grün vertauscht, gelb an Nr. 4
Port gewechselt von Anschluß 1 31 auf 32, von Anschluß 2 auf 31
--> kein Erfolg, nur unterschiedliche Lichtanzeigen

Ich bin jetzt wirklich am Ende mit meinem Latein, so schwer kann das doch nicht sein. Wo liegt mein Fehler?
Bin fast versucht, eine M84 zu kaufen...

Danke für Eure Hilfe!


Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------
Märklin H0 C-Gleis (mit CS3 digital fahren, schalten, melden)
- Rocrail
- CC-Schnitte 2.1
- Startpunkt 2
- 4xWeichenchef Magnet
- 2xGleisreporter deLuxe
- 1xLampenchef

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   2 # 10 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 968

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 03.02.2024 15:49  

Hallo Michael,

hier eine Kopie aus der BA.

Auch dreibegriffige Signale können mit dem SignalChef Basic geschaltet werden. Zum Beispiel kann auch das Signalbild Hp2 (Langsamfahrt) ohne zusätzlichen Aufwand dargestellt werden. Dabei belegt dann die dritte LED des Signals einen weiteren Anschluss und Magnetadresse. Für Hp2 müssen dann beide Magnetadressen auf grün geschaltet werden. Um diese Anzeige des Signals dann wieder auf rot zurückzunehmen, muss man lediglich bedenken, auch die zweite Magnetadresse dann entsprechend mitzuschalten. Die Tabelle zeigt das Schalten der zwei Magnetadressen. Diese Schaltfolge bieten die meisten Steuerungsprogramme bereits als Standard an und auch die Central Stationen von Märklin unterstützen Abläufe für Signale.

Hp0 (halt)
Hp1 (fahrt)
Hp2 (langsam fahrt)

Magnetadresse 1 rot
Magnetadresse 2 rot

Magnetadresse 1 grün
Magnetadresse 2 rot (bleibt frei)

Magnetadresse 1 grün
Magnetadresse 2 grün

Tabelle der Schaltfolge für ein dreibegriffiges Signal


Also, muss beim 3. Signalbild HP 2 (grün/gelb) beide Adressen 31/32 >GRÜN< schalten, und für HP 0 beide Adressen >ROT<.
Bei HP 1 Adr. 31 >GRÜN< und HP 0 Adr. 31 >ROT<.

Anschluss ist dann schwarz in der Mitte Rot - grün -gelb.

So sollte es Funktionieren, anderenfalls ist ein Kabel oder Decoderdefekt vorhanden.

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Schaltaufgaben, der Achszähler ist jetzt bidirektional von Gerd Kruse, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   3 # 10 top
MichaelGJett
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 5

Ort: Jettingen
Eingetreten: 12.04.21
Status: Offline
Eingetragen am 04.02.2024 10:48  

Hallo Ferdinand,

danke für Deine schnelle Antwort und Hilfestellung.

Die BA liegt neben mir, ich habe sie mehrfach durchgelesen. Das Prinzip der Schaltung habe ich soweit verstanden, allerdings fehlt mir der Durchblick bei der Konfiguration im Tool.

Die Kabel sind in Ordnung, ich habe alle 4 mit einer externen Stromversorgung durchgeprüft, die LED leuchten wie sie sollen.
Das Tool habe ich zurückgesetzt und neu konfiguriert. Die Kabel sind rot/grün/gelb angeschlossen.
Auch mit der dcc-Adressierung 1-2 funktioniert das nicht, beim Test über das Tool leuchten die LED nicht wie sie sollen.

Also nochmals auf Anfang und nur den Anschluss 1 mit der Adresse 31 und den Kabeln grün/rot eingerichtet.
Ergebnis: das funktioniert, Test-grün ---> grüne LED, Test-rot ---> rote LED

Stecke ich nun das gelbe Kabel in den dritten Kabelanschluss zum Ausgang 2 und mit der Adresse 32 geht alles wieder durcheinnander

Quote
Also, muss beim 3. Signalbild HP 2 (grün/gelb) beide Adressen 31/32 >GRÜN< schalten, und für HP 0 beide Adressen >ROT<.
Bei HP 1 Adr. 31 >GRÜN< und HP 0 Adr. 31 >ROT<.


Wie soll das dann im Tool adressiert werden? Ich verstehe das nicht.....


Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------
Märklin H0 C-Gleis (mit CS3 digital fahren, schalten, melden)
- Rocrail
- CC-Schnitte 2.1
- Startpunkt 2
- 4xWeichenchef Magnet
- 2xGleisreporter deLuxe
- 1xLampenchef

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   4 # 10 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 968

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 04.02.2024 11:26  

Hallo Michael,

lass mal das Tool sein es verwirrt vielleicht.

Und schließe an Kl 1 rot, an 2 grün, an 3 gelb, und an der Mitte (+) schwarz an.

und stelle dann von der Zentrale das Signal auf HP 0 Adr 31 und 32 auf ROT
jetzt sollte ROT leuchten. --- Wenn nicht -- was leuchtet ? -entsprechend handeln -- Falsche Taste oder Zuordnung??

dann HP 1 stellen nur Adr 31 -- GRÜN an --- Wenn nicht s.o.
jetzt HP 2 stellen Adr 31 und 32 auf GRÜN dann sollte GRÜN und GELB leuchten
nun wieder HP 0 Adr 31 und 32 auf ROT -- jetzt müsste nur ROT an sein.

Wichtig !! die richtigen Tasten Kombinationen bedienen.
Wenn jetzt alles OK ist, kann man sich mit der Bedienung über das Tool amüsieren, denn dann kann man einen Hardwarefehler schon mal ausschließen.

Probieren, so kommt man weiter -- Schrittchen für Schrittchen
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Schaltaufgaben, der Achszähler ist jetzt bidirektional von Gerd Kruse, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   5 # 10 top
MichaelGJett
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 5

Ort: Jettingen
Eingetreten: 12.04.21
Status: Offline
Eingetragen am 05.02.2024 08:40  

Hallo Ferdinand,

nochmals danke für deine Hilfe.

Ich habe jetzt das Gerät abgeklemmt und wieder zurückgeschickt.
Vier Tage rumbasteln und versuchen reichen aus. Die Steuerung der Signale hat nicht funktioniert, die LED leuchten wild durcheinenander.

Jetzt werde ich mein Glück mit einer M84 versuchen.


Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------
Märklin H0 C-Gleis (mit CS3 digital fahren, schalten, melden)
- Rocrail
- CC-Schnitte 2.1
- Startpunkt 2
- 4xWeichenchef Magnet
- 2xGleisreporter deLuxe
- 1xLampenchef

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   6 # 10 top
Thorsten
Site Admin


User Avatar



Beiträge: 2208

Ort: in der Lampe
Eingetreten: 03.06.10
Status: Offline
Eingetragen am 05.02.2024 10:46  

Hallo Michael,

auch wenn Du es schon vielleicht abgeschickt hast.

Wie hast Du das Signal denn in der CS angelegt gehabt? Das Modul geht davon aus, dass man die Adressen so schaltet wie beschrieben.

Nimmt man die ferigen Signale in der CS, erzeugen die Schaltfolgen, nur ob die sich an das halten, was der SignalChef Basic braucht, weiß ich nicht.


Schöne Grüße

BR96 Thorsten

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   7 # 10 top
MichaelGJett
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 5

Ort: Jettingen
Eingetreten: 12.04.21
Status: Offline
Eingetragen am 06.02.2024 11:58  

Hallo Thorsten,

ich habe das Gerät zurückgeschickt. Schade drum, eigentlich wollte ich beim System bleiben.
Aber im Gegensatz zu den anderen Can-Modulen hatte ich wirklich keinen Plan mehr für die Einstellungen.

In der CS3 habe ich das Signal als Hp0/1/2 mit dem Port MM 31, Signal rot (eine weitere Auswahl gab es nicht) angelegt. Eigentlich ging ich davon aus, dass Märklin dann für den Anschluss 2 automatisch den Port 32 annimmt. So habe ich das ja auch im SignalChef angelegt.

Zunächst ging hp0/1 mit rot/grün. Bei der Auswahl von Hp2 stimmte das Signal mit grün/gelb auch.
Das Problem fing an, wenn ich von Hp2 auf Hp0 oder Hp1wechselte. Hp0 zeigte dann rot/gelb, Hp1 grün/gelb.
Und dabei ist es auch so geblieben. Erst nach einem Neustart fing das Spiel wieder von vorne an.

Entweder ich bin wirklich zu doof für die Einstellungen, oder das Modul funktionierte nicht richtig.

Nebenbei:
Mit der M84 ging das alles, obwohl damit Plug/Play bei Mehrbegriffigen Signale auch nicht möglich ist. Da muss man Voreinstellungen über CV machen und mit Dioden arbeiten.


Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------
Märklin H0 C-Gleis (mit CS3 digital fahren, schalten, melden)
- Rocrail
- CC-Schnitte 2.1
- Startpunkt 2
- 4xWeichenchef Magnet
- 2xGleisreporter deLuxe
- 1xLampenchef

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   8 # 10 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 968

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 06.02.2024 16:59  

Hallo Michael,

so wie ich das jetzt lese, hat der Signal Decoder alles richtig geschaltet, denn vom Start weg ist >ROT __ GRÜN __ +GELB in der richtigen Folge gekommen, nur ist bei HP 0 >Gelb verblieben, weil diese Adresse nicht auf >>ROT gestellt wurde.
Diese Beschreibung ist aber in der BA vorhanden!!!

Das beim m84 das genau so ist, dürfte das erklären, weil hier mit einer entsprechenden Diodenschaltung gearbeitet wird.
Hier gibt es für beide Systeme verschiedene komfortable Schaltungsmöglichkeiten, bei denen es ähnlich einer Dreiwegweiche mit nur 3 Tasten das richtige Bild erscheint.
Das geht aber nur mit zusätzlichem Schaltungs- oder Programmieraufwand, alternativ muss man halt die 4 Tasten Methode anwenden.

Wenn es ohne die Gelbe -- ROT__GRÜN mit einer Adresse funktionierte dann sehe ich den Fehler bei der Rückstellung von HP 2 auf ROT.

Systeme haben es in sich und nicht so früh aufgeben und das lesen am nächsten Tag mit neuer Frische wiederholen.

Gruß Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Schaltaufgaben, der Achszähler ist jetzt bidirektional von Gerd Kruse, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --

 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   9 # 10 top
MichaelGJett
Noob


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 5

Ort: Jettingen
Eingetreten: 12.04.21
Status: Offline
Eingetragen am 06.02.2024 18:07  
Quote
saar181213 schrieb:

so wie ich das jetzt lese, hat der Signal Decoder alles richtig geschaltet, denn vom Start weg ist >ROT __ GRÜN __ +GELB in der richtigen Folge gekommen, nur ist bei HP 0 >Gelb verblieben, weil diese Adresse nicht auf >>ROT gestellt wurde.
Diese Beschreibung ist aber in der BA vorhanden!!!



Genau diese Einstellung auf Rot habe ich trotz BA nicht verstanden. Gelb ist ja im Anschluss 2 mit der Adresse 32 eingestellt. Wie stelle ich das um?
In der CS3 habe ich bei der Adressierung keine Möglichkeit da Einstellungen zu machen. (denke ich mal, ich habe die CS3 erst seit ein paar Tage). Siehe Anhang, rot umrandet. Da ist keine Auswahl möglich.

Quote
Systeme haben es in sich und nicht so früh aufgeben und das lesen am nächsten Tag mit neuer Frische wiederholen.


Da gebe ich Dir Recht!
Bei der Umstellung von der Gleisbox auf die CS3 war die Einbindung der anderen Can-Module teilweise auch tricky. Ging aber schlussendlich.
Schade, dass ich das mit den Signalen nicht hinbekommen habe.

Allerdings habe ich schon vorher erwähnt, dass ich an diesem Problem an 4 Tagen rumgekaut habe. Irgendwann ist Schluss.


Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------
Märklin H0 C-Gleis (mit CS3 digital fahren, schalten, melden)
- Rocrail
- CC-Schnitte 2.1
- Startpunkt 2
- 4xWeichenchef Magnet
- 2xGleisreporter deLuxe
- 1xLampenchef


Bearbeitet von MichaelGJett am 06.02.2024 18:07
 
Autor RE: Anschlussprobleme Viessmann 4012   10 # 10 top
saar181213
Spezialist


User Avatar



Beiträge: 968

Ort: Nähe - Trier -- Oberbillig
Eingetreten: 08.06.12
Status: Offline
Eingetragen am 06.02.2024 19:02  

Hallo Michael,

wie das bei der CS 3 geht, da bin ich raus. Ich habe die IB I - II.
Hier ist weiteres lesen der CS 3 erforderlich.
Ich gehe mal hier von einer Verknüpfung aus, damit die gelbe Adresse (GRÜN) auf ROT gestellt wird wenn HP 0 und HP 1 Gestellt werden, dies wäre die einfachste Sache.
Genaueres sollte in der BA stehen.

Hier nochmal zum studieren, denn es wird auch mit Märklin Signalen sonst nicht besser werden, falls keine mfx Teile verwandt werden.

hier eine Kopie aus der BA von CdB. Ich habe hier noch was ergänzt

Auch dreibegriffige Signale können mit dem SignalChef Basic geschaltet werden. Zum Beispiel kann auch das Signalbild Hp2 (Langsamfahrt) ohne zusätzlichen Aufwand dargestellt werden. Dabei belegt dann die dritte LED des Signals einen weiteren Anschluss und Magnetadresse. Für Hp2 müssen dann beide Magnetadressen auf grün geschaltet werden. Um diese Anzeige des Signals dann wieder auf rot zurückzunehmen, muss man lediglich bedenken, auch die zweite Magnetadresse dann entsprechend mitzuschalten. Die Tabelle zeigt das Schalten der zwei Magnetadressen. Diese Schaltfolge bieten die meisten Steuerungsprogramme bereits als Standard an und auch die Central Stationen von Märklin unterstützen Abläufe für Signale.

Hp0 (halt)
Hp1 (fahrt)
Hp2 (langsam fahrt)

Magnetadresse 1 rot HP 0 = ROT
Magnetadresse 2 rot ROT muss / sollte aber programmiert werden damit gelb aus bleibt !!!

Magnetadresse 1 grün HP 1 = GRÜN
Magnetadresse 2 rot (bleibt frei) ((( muss / sollte aber programmiert werden damit gelb aus bleibt !!!!

Magnetadresse 1 grün GRÜN / 1. Adresse
Magnetadresse 2 grün HP 2 == GELB 2. Adresse schaltet mit grün die GELBE

Tabelle der Schaltfolge für ein dreibegriffiges Signal


Also, muss beim 3. Signalbild HP 2 (grün/gelb) beide Adressen 31/32 >GRÜN< schalten, und für HP 0 beide Adressen >ROT<.
Bei HP 1 Adr. 31 >GRÜN< und HP 0 Adr. 31 >ROT<.

Anschluss ist dann schwarz in der Mitte - (1.Adr.)Rot - grün (2. Adr.) frei -gelb.

Testweise schalte die gelbe auf die 4. Klemme des Decoders und die 3. Kl. bleibt frei, vielleicht ist es dann besser zu verstehen??
Auch hier muss dann die 2. Adresse dann auf rot geschaltet werden.
Hier gibt es weitere Möglichkeiten bei mehrbegriffigen Signalen, da hilft die jeweilige BA nur weiter, oder probieren geht über studieren.

Weiterhin Spaß mit der MOBA
Ferdinand


MÄ - Dachbodenanlage mit ca. 150m K-Gleis,-- Intellibox II zum Fahren und Schalten, die Meldezentrale als DICO,--- Steuer PC ist jetzt ein DELL L --D830 mit XP, ---CC-Can(CdB) fürs BW und Schaltaufgaben, der Achszähler ist jetzt bidirektional von Gerd Kruse, - ModellStw -- jetzt 10.B2 und 4 AZ - Blöcke einfach Genial !! Absolut Top!! --Grüße von der Mosel - Ferdinand --


Bearbeitet von saar181213 am 06.02.2024 19:15
 
 
Springe zu Forum:
Copyright 2010 - 2023 by Sven Schapmann